Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

VG Pfaffenhausen  |  E-Mail: poststelle@vgem-pfaffenhausen.de  |  Online: http://www.vgem-pfaffenhausen.de

Fahrt in den Spessart von 19. - 20.07.2014



Fahrt in den Spessart - 19. bis 20.07.2014

Anlässlich des 110-jährigen Gründungsjubiläums der Freiwilligen Feuerwehr
im Spessart besuchte eine Delegation des Musikvereins und der Feuerwehr
unsere Freunde im Spessart. Bei strahlendem Sonnenschein erlebten wir die
„Pfaffahaiser Kier 2014“.

Die Hauptaufgabe der Kierburschen besteht in ersten Linie darin, im
Kierzelt für Stimmung zu sorgen! Sie sollen das Publikum dazu bewegen,
auf die Tische und Bänke zu steigen, damit es im Zelt richtig laut und
voll bleibt. Jeder solle eine Menge Spaß haben und (auch mit Hilfe des
Alkohols) so richtig aus sich erhaus gehen. Ein Kierbursche sollte vor
allem trinkfest sein und ein gutes Durchhaltevermögen besitzen. Es ist
seine Pflicht, als ersten in Zelt zu kommen und als Letzter zu gehen. Ein
guter Kierbursche trinkt immer nur so viel und so lange, wie er auch Herr
über sich sein kann. Sollte er zumindest. Das ist nicht ganz so einfach,
denn er hat auch jedes Bier, das auf dem Kiermeder geliefert wird,
mitzutrinken. Die Handkier darf nie aus den Händen gelangen, genauso
wenig der Kiermeder. Am Kiersamstag müssen die Kierburschen morgens in
den Wald, um den Kierbaum zu holen, der dann anschließend auf dem
Festplatz von ihnen aufgestellt wird. Damit ist die Kier eingeläutet. Nun
wird die Kiermodder, die im Vorjahr bestimmt wurde, zu Hause abgeholt.
Das geschiet traditionell durch das Ausgraben der Kier (Flasche Sekt) un
dem anschließenden Zug zum Festzellt, der von der Musikkapelle begleitet
wird. Im Zelt angekommen wird die Kierrede von den Kierburschen
vorgetragen und er Kierwalzer darf getanzt werden. Damit die Leute auch
wissen, dass Kier ist, sollten die Kierburschen regelmäßig mit dem
traditionellen Kierrauslosse daran erinnern! Die Kier endet am
Dienstagmorgen mit dem Bestimmen der zukünftigen Kiermodder und dem
Begraben der Kier in deren Garten.
Veranstalter: Freiwillige Feuerwehr Pfaffenhausen

drucken nach oben